// Ihr Online-Dokumentarfilmkino //



YDESSA, THE BEARS AND ETC.  //  YDESSA, LES OURS et ETC... (Orig.)

DIR: Agnès Varda
2004 / Frankreich / 44 min

Stream

1.0 €

Schauen Sie den Film online zum günstigsten Tarif und in guter Qualität, ohne jeglichen Download.
Tech. spec. MP4 360p
Audio-Tracks en
Untertitel none

Individual purchase needed. For higher comfort we recommend to register an account here and take advantage of financial credit and stream bonus features.

Recommend this film

In two huge rooms, discover hundreds of old photographs: children in their Sunday best, families gathered, groups of friends, athletes or colleagues, etc., and discover that in each picture we also see a teddy bear… How and why did Ydessa, a Canadian woman born of German Jewish parents, collect these photographs along with a few reassuring bears typical of the era? A closer look reveals a certain amount of anxiety. In fact, the filmed visit of this collection, exhibited in Munich, is full of surprises.

Über den Film

Filmemacher Agnès Varda
Drehbuch
Kamera Markus Seitz, John Holosko, Claire Duguet, Rick Kearney
Filmschnitt Agnès Varda, assisté de Jean-Baptiste Morin
Musik Didier Lockwood et Isabelle Olivier (Océan)
Sound Jens-Christian Börner, Rob Fletcher, Jason Milligan
Dauer 44 min
Jahr 2004
Land Frankreich
Farbe Colour
Tags memory, photography
Produktion
Vertrieb
Festivals
Auszeichnungen


News

Die „heißesten“ Dokumentarfilme auf DAFilms.com

Die „heißesten“ Dokumentarfilme auf DAFilms.com

Welche Dokumentarfilme sind in den vergangenen sechs Monaten auf DAFilms.com zu Zuschauer-Hits geworden? Wir haben für Sie die TOP TEN der am häufigsten gekauften Filme zusammengestellt! Lassen Sie sich von unserer Dokumentarfilm-Top-Ten überraschen und inspirieren.

Read more…

- 15.9.2014 -

Festivalabschied in Deutschland

Festivalabschied in Deutschland

Auf dem diesjährigen 57. Festival DOK Leipzig, dem einzigen deutschen Vertreter in der Doc-Alliance-Gruppe, wird es neben dem prall gefüllten Festivalprogramm auch einen bedeutenden Abschied geben. Nach elf erfolgreichen Jahren verlässt sein Direktor, Claas Danielsen, den Chefsessel. Wie nimmt er vom Festival Abschied und wie bewertet er die vergangenen zehn Jahre des Festivals, dessen Antlitz er mitbestimmt hat?

Read more…

- 8.9.2014 -

Persönliche Geschichten, urbane Legenden und nationale Mythen

Persönliche Geschichten, urbane Legenden und nationale Mythen

Für Manchen beginnt im September das neue Schuljahr, für uns beginnt im September ein herausragendes Dokumentarfilmprogramm! Lassen Sie sich das auf keinen Fall entgehen! Es erwartet Sie eine globale Retrospektive, die Entdeckung neuer Talente und Kommentare zum aktuellen politischen Geschehen. Im September werden Sie sich mit DAFilms.com (und im Klassenzimmer) definitiv nicht langweilen!

Read more…

- 1.9.2014 -

More news…